Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Servicetelefon: +49 (0)89 - 450287 - 0

Untersuchungen und Studien zum Thema Trampolintraining

NASA-Studie

Schon im Jahr 1979 hat die amerikanische Weltraumbehörde NASA eine Studie zum Trampolinspringen in Auftrag durchgeführt, in der sie Laufen auf dem Laufband mit Trampolinspringen im Bezug auf die Parameter Pulshöhe, Sauerstoffvergleich und Einwirkung der g-Kräfte auf den Körper. Diese Studie weckte erstmals das Interesse der breiten Öffentlichkeit am bisher eher unbekannten Trampolin. Es ergaben sich folgende Erkenntnisse:

  • Der Sauerstoffverbrauch beim Laufen und Trampolinspringen waren gleich hoch, die Arbeit auf dem Trampolin aber deutlich intensiver -> Trampolinspringen ist viel effizienter.
  • Anders als beim Laufen waren beim Trampolinspringen die g-Kräfte an den gemessenen Stellen gleich groß -> Trampolinspringen ist viel gelenkschonender.

Das Fazit der NASA fällt begeistert aus: “Rebound exercise is the most efficient, effective form of exercise yet devised by man” (Übersetzung: „Rebound Training ist die effizienteste und effektivste Trainingsform, die die Menschheit je erfunden hat”)

ACE-Studie (American Council on Exercise)

In einer Vergleichsstudie vom Oktober 2016 ließ das American Council on  Exercises (eines der größten unabhängigen Zertifizierungsinstitute im Bereich Sport und Training) männliche und weibliche College-Studenten auf dem Laufband trainieren und auf dem Trampolin springen. Gemessen wurde der Kalorienverbrauch. Ergebnisse:

  • Männer verbrannten im Durchschnitt 11 kcal/Minute, Frauen 8,3.
  • Das entspricht etwa dem Kalorienverbrauch von Joggen mit 9,65 km/h, Fahrradfahren mit 22,5 km/h oder Basketballspielen.
  • Trampolinspringen ist also mindestens so effektiv wie schnelles Laufen, aber deutlich gelenkschonender.
Copyright 2017 IKON TRAMPOLIN